Gemeinschaft gestalten


Portfolio & Projektbeispiele

Personalentwicklung

Trainings

Welche Kompetenzen helfen Mitarbeiter_innen und Führungskräften, um erfolgreich mit (kultureller) Vielfalt umzugehen? Wie können neue Mitarbeiter_innen auf ihre Tätigkeit im Unternehmen vorbereitet werden? Wie kann ein Team für das Thema Vielfalt und die Integration neuer Mitarbeiter_innen gewonnen werden? Was brauchen alle Beteiligten, um möglichst gut in Teams, Arbeitsgruppen und der Gesamtorganisation arbeiten zu können? Diese und ähnliche Fragestellungen bearbeiten wir in Form von Beratung, Workshops und gezielten Fortbildungsmaßnahmen für Führungskräfte, Teams und alle Mitarbeiter.

Beispielthemen und Beispielprojekte

  • Führung von internationalen Teams
  • In heterogenen und interdisziplinären Teams erfolgreich zusammenarbeiten
  • Diversity-Sensibilisierungs-Training

Unsere Formate entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen und nach Ihrem Bedarf. Unsere Trainings im Personalentwicklungsbereich haben einen Umfang von 4 Stunden bis zu 3 Tagen.

Teamentwicklung

Die Zusammenarbeit in einem heterogenen Team (verschiedene fachliche und kulturelle Hintergründe, Alter, Geschlecht, etc.) ist bereichernd, da viele Perspektiven und Kompetenzen einfließen. Dabei gibt es auch Herausforderungen, die es gemeinsam zu meistern gilt. In unseren Workshops zur Teamentwicklung fokussieren wir uns auf die Gemeinsamkeiten und die Ressourcen im Team ohne dabei Unterschiede auszublenden.

Beispielprojekte

  • Teamentwicklung für eine stark von Vielfalt geprägte Organisation mit 100 Mitarbeiter_innen
  • Teamentwicklung für ein zehnköpfiges Team einer Behörde

Unsere Workshops zu Teamentwicklungen haben in der Regel einen Umfang von 2 Tagen.

If you want to go fast, go alone. If you want to go far, go together.

African Proverb

Train-the-Trainer

Fortbildungen, Workshops, Schulungen

Unseren reichen Schatz an Methoden und unsere Erfahrungen im Bereich der Gestaltung von Lernprozessen geben wir gerne weiter: Wir bieten methodisch-didaktische Schulungen (Train-the-Trainer) an, um Seminarleiter_innen zu qualifizieren diversitätssensibel und partizipativ mit ihren Zielgruppen in Form von Seminaren, Workshops, etc. zu arbeiten.

Beispielprojekte

  • Hochschuldidaktische Schulungen von Tutor_innen und Lehrenden zum Umgang mit Vielfalt im Tutorium und im Seminarraum
  • Hochschuldidaktische Schulungen von Tutor_innen und Lehrenden zum studierendenzentrierten Lehren
  • Train-the-Trainer Fortbildung für Multiplikator_innen in der Jugendarbeit
  • Train-the-Trainer Fortbildung zur partizpativen Gestaltung von Lernprozessen für Mitarbeiter_innen von Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen
  • Train-the-Trainer-Workshops für unternehmensinterne Trainer_innen (z.B. Workshops für Teilnehmer_innen mit verschiedenen Ausbildungshintergründen)

Unsere Train-the-Trainer-Projekte haben einen Umfang von Basis-Schulungen (1 oder 2 Tage) bis hin zu Train-The-Trainer-Programmen (zwischen 7 und 10 Tagen).

Methodisch-didaktische Beratung

Wir beraten unsere Partner_innen, wenn diese selbst Veranstaltungen (z.B. Netzwerktreffen, Konferenzen, Seminare) planen. Wir definieren gemeinsam die Ziele und erarbeiten, welche Formate und Methoden zu ihren Themen und Zielgruppen passen.

Beispielprojekte

  • Beratung einer organisationsinternen Trainerin zur Gestaltung eines partizipativen Workshop-Formates mit Teilnehmer_innen aus unterschiedlichen Ländern mit verschiedenen Sprachen
  • Beratung eines Fachexperten zur teilnehmendenorientierten Vermittlung seines Wissens in unternehmensinternen Workshops

Unsere methodisch-didaktischen Beratungen umfassen in der Regel 4 Stunden.

Methodenentwicklung

Wir entwickeln spezifische Methoden für Ihren Kontext. Wichtig dabei ist uns der Satz: „Ohne das Ziel ist eine Methode nur ein lebloses Ding. Erst durch die Bestimmung des Ziels und des Kontexts entfaltet sie ihre Kraft und Energie.“

Challenge the Status Quo. Challenge the story, not the person.

Organisationsentwicklung

Strategieentwicklung

Mit unseren Workshops begleiten wir auch Strategieentwicklungs-Prozesse, in denen Vielfalt als Organisationsziel oder Vielfalt der Mitarbeiter_innen Thema ist.

Beispielprojekte

  • Strategie-Entwicklung für ein mittelständisches Unternehmen
  • Strategie-Entwicklung für einen Integrationsbeirat einer Kommune
  • Strategie-Entwicklung für eine Ehrenamts-Organisation

Unsere Workshops zu Strategie-Entwicklungen haben in der Regel einen Umfang von 1,5 bis 2 Tagen.

Moderation und Begleitung von Veränderungs- und Lernprozessen

Wie können Veränderungsprozesse in Organisationen und Gemeinden diversitätssensibel und partizipativ gestaltet werden? Welche Ängste und Vorbehalte gegenüber Veränderungen gibt es? Was sind gemeinsame Ziele und Visionen, z.B. im Zusammenleben einer Gemeinde? Was brauchen die verschiedenen Beteiligten, um gemeinsam einen Veränderungsprozess durchlaufen zu können?
Uns ist es wichtig, wertschätzend mit allen Beteiligten zu arbeiten, Raum für Ängste und Sorgen zu lassen und pragmatisch an der konkreten Umsetzung von Veränderung zu arbeiten.

Gemeinsam mit unseren Partner_innen entwickeln wir Lernprozesse im Kontext von Vielfalt für verschiedene Zielgruppen (z.B. Multiplikator_innen). Lernprozesse können nur gelingen, wenn diese die Bedürfnisse der Teilnehmenden ernst nehmen und deren Vorwissen einbeziehen. Schrittweise qualifizieren und begleiten wir unsere Teilnehmenden, ermöglichen ihnen niedrigschwellig positive Lernerfahrungen und ermutigen sie, das Gelernte in der Praxis anzuwenden.

Beispielprojekte

  • Mit-Konzeption und Durchführung des Jugendintegrationsbegleiter_innen-Programms von „Flüchtlinge werden Freunde“
  • Konzeption, Moderation und Begleitung eines Projektes zum Aufbau von Strukturen zur Integration von Geflüchteten in einer bayerischen Kommune

Konzeptentwicklung

Sie möchten ein Konzept entwickeln und benötigen eine_n Sparringspartner_in? Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Konzepte und helfen gerne mit Kontakten aus unserem Netzwerk weiter. Gerne begleiten wir Sie auch in der weiteren Umsetzung (siehe Begleitung von Veränderungs- und Lernprozessen).

Beispielprojekte

  • Konzeptentwicklung für den Aufbau eines Alumniprogramms
  • Konzeptionelle Unterstützung bei einem Drittmittelantrag an einer Hochschule
  • Weiterentwicklung eines hochschulinternen Multiplikatorenkonzeptes
  • Konzeptentwicklung Weiterentwicklungsprogramms für Stipendiat_innen einer Stiftung

Unsere Arbeitstreffen zur Konzeptentwicklung reichen beispielsweise von 2 Stunden bis zu 1 Tag.

The single story creates stereotypes and the problem with stereotypes is not that they are untrue but that they are incomplete, they make one story become the only story.

Chimamanda Ngozi Adichie

Publikationsentwicklung

Wir entwickeln für und mit unseren Partnern gemeinsam Publikationen, die Ideen oder Lerninhalte in die Öffentlichkeit tragen können. Beispiele finden Sie unter PublikationenSprechen Sie uns an, wenn Sie mit uns gemeinsam eine Publikation herausbringen möchten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Feedback aus den Trainings

„Guter Input verständlich erklärt, interessante Medien und abwechslungsreiche aber sinnvolle Methoden – diese drei wichtigsten Elemente jeder Fortbildung waren hier gegeben. Als Ideenworkshop konzipiert, gab es spannendes Neues zu lernen, aber auch genug Möglichkeit sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Eine rundum gelungene Veranstaltung, gerne wieder.“ T.S.
„Me as an expat partner and my husband starting his assignment in Germany both really enjoyed our training. It was not our first training of this kind therefore we appreciated a lot her flexibility. She was very competent and well prepared but also able to follow our needs – discuss longer the topics that we found interesting and skip parts that we had already known from other courses. We really had a feeling that it was a tailored made training, prepared and conducted based on our expectations we expressed before. It was worth spending another day on the intercultural topic with such a competent and supportive trainer. Thank you very much.“ A.K.

expat partner